News

News

06.05.2020
Zum 8. Mai - Tag der Befreiung

Erste Begegnung an der Oder

Die Friedrich-Wolf-Gesellschaft hatte für den 6. Mai im Programm zum 75. Jahrestag der Befreiung den Film „Mama, ich lebe“ von Konrad Wolf als Veranstaltung in der Reihe nd-Filmklub im Kino Toni angekündigt.

mehr lesen

Szenenfoto aus "Mama. ich lebe!" ©DEFA-Stiftung, Michael Göthe

05.05.2018
Autoren des VS lesen zur Erinnerung an Friedrich Wolf

Am Samstag, dem 5. Mai, um 16:00 Uhr lädt der VS-Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in der ver.di, Landesverband Brandenburg, zu einer Lesung zur Erinnerung an Friedrich Wolf in die Friedrich-Wolf-Gedenkstätte in Lehnitz ein.

mehr lesen

Friedrich-Wolf-Gedenkstätte in Lehnitz

18.10.2015
BERLINER ENSEMBLE: Professor Mamlock

VERGESSENE UND VERBOTENE THEATERSTÜCKE DER DDR
DDR-Dramatik 26:
PROFESSOR MAMLOCK
von Friedrich Wolf

Sonntag, 18. Oktober, 20Uhr, Probebühne

mehr lesen

Logo des Berliner Ensembles

11.10.2015
und 16., 17. 18. Oktober: Nachtschwalbe

Gewandhausorchester und Leipziger Oper bringen im Spielzelt die „Nachtschwalbe“ mit der Musik von Boris Blacher zur Aufführung.
Nach einem Text von Friedrich Wolf.

mehr lesen

Plakat NACHTSCHWALBE

01.10.2014
Wolf auf der Bühne

Ermutigende Nachrichten aus deutschen Theatern
Im Rahmen der 500-Jahr Feier des schwäbischen Bauernaufstandes brachte das Theater Lindenhof Melchingen im Sommer 2014 das Theaterstück „Der Arme Konrad“ von Friedrich Wolf in Fellbach und Tübingen zur Aufführung.

mehr lesen

Seiten